EINLEITUNG

Einen Seilzugang nutzt man meist als Alternative zu traditionellen Zugangslösungen wie Gerüsten, Hubarbeitsbühnen usw. Er ist auch dort unverzichtbar, wo traditionelle Zugangslösungen nicht machbar sind.

1

2

de

3

ZIELKUNDEN
Seilzugangslösungen finden wir häufig in folgenden Sektoren:
  • Öl- und Gaserschließung und -produktion
  • Öl- und Gasversorger
  • petrochemische Anlagen
  • Kerntechnische Anlagen
  • Brauereien
  • Brennereien
  • Fertigungsanlagen
Diese Techniken sind jedoch für alle Unternehmen relevant, die Inspektionen, Aufhäng- und Hebearbeiten, Gewebewartungen oder mechanische Arbeiten in der Höhe durchführen müssen.
 
DIE Applus+ DIENSTLEISTUNGEN
Als IRATA- Gründungsmitglied und mit über 25 Jahren; Erfahrung in der Branche nutzt Applus+ traditionelle Seilzugangstechniken. Zugangsprobleme werden als Herausforderung verstanden, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, um geeignete, sichere und effektive Zugangslösungen zu finden.
 
Wir verfügen über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in vielen unterschiedlichen Industriesektoren und besitzen zahlreiche Akkreditierungen, von Sicherheits- bis hin zu Managementsystem-Standards.
 
HAUPTKUNDENVORTEILE
Durch den Seilzugang erhalten unsere Kunden eine hervorragende Alternative zu traditionellen Zugangslösungen, die zeit- und kosteneffizient ist und keine sperrigen Gerüste erfordert.
 
Applus+ bietet auf Wunsch über den Seilzugang auch spezialisierte Ergänzungsdienste wie Aufhängung, Gewebewartung und zerstörungsfreie Prüfinspektionen, an.
 
FORTGESCHRITTENE TECHNIKEN

Applus+ RTD entwickelte das HEX-System auf Wunsch eines Kunden, um eine alternative Zugangslösung für die interne Inspektion und Wartung einer Kugel (Kugelgastank) anzubieten. Das Milos-Traversensystem wurde intern entwickelt, mit Beratung durch Milos selbst (Hersteller der Traversenausrüstung).