EINLEITUNG

Eine bedeutende Rolle in allen Integritäts-Managementprogrammen (IMP) spielen die genaue Identifizierung und Bewertung der Materialeigenschaften und Anomalien einer Rohrleitung mittels zerstörungsfreier Prüfung, erweiterter ZfP- und anderer Spezialtechniken. Mit den erfassten Informationen und Daten kann der Eigentümer/Betreiber unnötige Reparaturen leichter vermeiden und mittels Durchläufen von Inline-Inspektionswerkzeugen charakterisierte Anomalien einschätzen.

1

2

de

3

ZIELKUNDEN
RTD von Applus+ bietet umfassende, NDE-basierte direkte Untersuchungen für Programme zum Integritätsmanagement von Transportrohrleitungen und von Verteilrohrleitungen gleichermaßen.
 
Für Projekte mit Bezug auf:
  • Validierung und Behebung bei Inline-Inspektionen – Bewertungen des Nahtschweißens#, von MFL und ILI-Inspektionswerkzeug
  • Direktbewertung (ECDA, ICDA und SCCDA), Direktuntersuchung
  • Pipeline- und Korrosions- Generalüberholung
  • Materialverifizierungsprogramme
Pipeline-Anomaliebewertungen mit fortschrittlicher NDE:
  • Ultraschall-Bewertung von Scherwellenanomalien
  • „Phased Array“-Ultraschall- Anomaliebewertung
  • Codiertes TOFD- und PAUT- (Ultraschallprüfung mit Phased-Arrays) Nahtschweiß-Scannen
  • IWEX-Schweiß und SCC-Merkmalbewertungen (Spannungskorrosionsrisse)
  • Automatisierter Ultraschall für interne Korrosionsvermessung
  • Automatisierte und manuelle Laser-Vermessung externer Korrosion
DIE Applus+ DIENSTLEISTUNGEN
Die RTD-Dienste zur Rohrleitungsintegritätsbewertung (PIA) ermöglichen die Vor-Ort-Bewertung von Rohrleitungsanomalien, um von Rohrleitungseigentümern und -betreibern durchgeführte Direktbewertungsprogramme (DA), Inline-Inspektions- (ILI) und Klassenwechselprogramme zu unterstützen. Sie beinhalten speziell entwickelte Inspektionstechniken, Technologien und Technikerausbildungen, die gezielt für Anwendungen für Rohrleitungen mit dünnen Wänden konzipiert wurden.
 
Entscheidend für eine erfolgreiche Rohrleitungsbewertung ist es, Kompetenz zu gewährleisten. Die NDE-Praxis erfordert eine von mehreren Verwaltungsstellen geregelte und festgelegte Zertifizierung. Applus+ gewährleistet seine Kompetenz in der Rohrleitungsintegritätsbewertung durch ein fortschrittliches und standardisiertes Schulungs- und Zertifizierungsprogramm. Ganz wie beim Zertifizierungsprogramm ASNT-TC-1A wird auch das Programm von Applus+ überwacht, um eine Kombination aus fundierter theoretischer Schulung und Praxiserfahrung mit einer nachfolgenden strengen schriftlichen und praktischen Untersuchung zu gewährleisten.
 
Der Hauptvorteil einer Partnerschaft mit Applus+ für eine Rohrleitungsintegritätsbewertung besteht in den umfangreichen Ressourcen, die wir unseren Kunden bereitstellen können. Egal, was der Kunde benötigt – Code-Interpretation und Compliance (Einhaltung der Vorschriften), Inspektionsdatenverwaltung oder Bewertung entscheidender Merkmale in der Praxis mittels fortschrittlicher zerstörungsfreier Prüftechniken – Applus+ verfügt über alle erforderlichen Ressourcen, wie z. B.:
 
  • Applus+ InSite – ein System für Feld-Berichterstellung und Datenmanagement Engineering-Prüfungs- und Bewertungsfähigkeiten
  • NDT3D IWEX – für die Bewertung von Naht- und Rohrkörperanomalien
  • 3D-Laser-Vermessung – zum externen Musterabgleich der Korrosions- und ILI-Werkzeugdaten (Inline-Inspektionswerkzeug#)
  • Erfahrungen mit Prüfungen zur Materialverifizierung
  • DTI Trekscan – für schwer zu inspizierende Rohrleitungen
 
HAUPTKUNDENVORTEILE
Applus+ steht seit Jahrzehnten an der Spitze der Entwicklung von Rohrleitungsintegritätslösungen und bietet ein umfassendes Paket an Diensten, die die Integritätsprogramme von Eigentümern und Betreibern ergänzen.
 
Mit seiner über 20-jährigen Erfahrung hat Applus+ nicht nur mittels verschiedenster Methoden und Technologien eine umfassende Lösung, sondern auch das beste Ausbildungsprogramm entwickelt, um für Rohrleitungsintegritätsbewertungen hochqualifizierte Techniker hervorzubringen.